Gala_032

Liebe Freundedes türkischen Films

Das TürkFilmFestivali Mannheim bietet inzwischen traditionell seit Mitte der 80er Jahren ein Forum des türkischen Films, zugleich auch eine Plattform für die deutsch- türkische Begegnung und die filmische Auseinandersetzung mit Fragen unserer Zeit.

Das 25.TürkFilmFestivali Mannheim ist ein ganz besonderes Ereignis im Kulturbereich der Metropolregion Rhein-Neckar, mit Veranstaltungen in Mannheim und Umgebung.

Im Herbst 2017 wird das TürkFilmFestivali Mannheim innerhalb von 5 Tagen, vom 18. bis 22. Oktober sein 25-jähriges Engagement in der interkulturellen Arbeit präsentieren.


DSC_8747

25.TürkFilmFestivali Mannheim │18.-22. Oktober/Ekim 2017

Ziel des TürkFilmFestivali ist, ein Ort der Begegnung, der gesellschaftlichen Partizipation und der gegenseitigen kulturellen Bereicherung in eine international geprägte Stadtgesellschaft zu schaffen. Bewusstsein wecken für den Wert der Vielfalt auf lokaler, regionaler und internationaler Ebene.

Bei vergangenen Veranstaltungen konnte das TürkFilmFestivali mit einer deutlichen Steigerung der Kinobesucher ein öffentliches Interesse verzeichnen – dies gilt erfreulicherweise sowohl für das türkische als auch für das deutsche Publikum.


das blaue fahrrad_mavi-bisiklet__2

News - Info! - Bilgi

PROGRAMMBEİTRAG ANLÄSSLİCH DER JUBİLÄUMSAUSSTELLUNG 

„2 Räder – 200 Jahre25 Juni 2017, TECHNOSEUM MANNHEIM


 

Sonntag, 25. Juni 2017, 11 Uhr, Eintritt frei

MAVİ BİSİKLET  DAS BLAUE FAHRRAD

 Türkei / Deutschland 2015, 94 Min OmDtU

REGIE: Ümit Köreken

MIT: Selim Kaya, Eray Kılıçarslan, Bahriye Arın, Katya Shenkova, Fatih Koca

 Während seine Mutter selbstgestrickte Kleidung auf den Straßen einer türkischen Kleinstadt verkauft, verdient sich der zwölfjährige Ali neben der Schule ein wenig Geld in einer Autowerkstatt. Seit sein Vater nicht mehr bei ihnen ist, kämpft die Familie gegen den finanziellen Ruin. Das schöne blaue Fahrrad, das er regelmäßig auf dem Nachhauseweg sehnsuchtsvoll durch ein Schaufenster bewundert, scheint weit entfernt von seiner Realität. Alis ganzes Herz gehört Elif, der Schülersprecherin. Als diese auf Beschluss des Schuldirektors ihr Amt an Hasan, den Neuen in der Klasse, abgeben muss, kann Ali dieses undemokratische Vorgehen nicht auf sich beruhen lassen. Zusammen mit seinem besten Freund Yusuf startet er eine Protestkampagne, für die er auch das Geld einsetzt, das er für das blaue Fahrrad gespart hatte. Der Film schildert auf einfühlsame Art die ungestüme Auseinandersetzung eines Kindes mit den Ungerechtigkeiten in der Welt der Erwachsenen.

Empfohlen ab 9 Jahren

 


MotoGuzzi1_2

Kurzfilm: MOTO GUZZI

Türkei, 2010, 10ʹ02ʺ OmDtU

REGIE/DREHBUCH: Özcan Alper

MIT: Şebnem Köstem, Alican Tamet, Demet Tarım, Zarif Tamet, Yaşar Öztürk, Gülbanu Polat, Faruk Demir, Ebru Bulut, Gözde Bulut, Mertcan Bulut

Fünf Kurzfilme, produziert von der Ankara Cinema Foundation, werfen Schlaglichter auf einen Landstrich, unter dessen ländlich geprägter Oberfläche sich kommende Modernisierungsprozesse abzeichnen. Neben bekannteren Regisseuren wie Özcan Alper (HERBST) geben drei Filmemacher in GESCHICHTEN AUS KARS ihr Spielfilmdebüt. Einer dieser Kurzfilme, in dem das Fahrrad eine Hauptrolle spielt, ist „MOTTO GUZZI“ von Özcan Alper.

Der 12-jährige Yusuf lebt im Bezirk Digor von Kars. Der Stadtteil ist ziemlich weit von der Schule entfernt. Er muss jeden Tag mit dem Fahrrad in die Schule fahren, auch im Winter in der mit Schnee bedeckten Landschaft von Kars. Das mag wie eine schwierige Pflichtaufgabe  erscheinen, aber es gefällt ihm, denn er weiss, daß er die Mitschülerin Leyla unterwegs für einen Moment sehen kann.

Unsere Sponsorenmit herzlichem Dank!